Gewürzeinteilung

Gewürzeinteilung nach ihrer Herkunft

Je nachdem, von welchem Pflanzenteil die Gewürze gewonnen werden, können diese auch eingeteilt werden.
Wir stellen euch diese nachfolgend vor.

Die tausende Gewürze mit ihrem Gehalt an natürlichen Inhaltsstoffen lassen sich danach gliedern, je nachdem von welchem Teil der Pflanze sie gewonnen wurden.
Wir wollen hier einen kleinen Überblick über diese Einteilung verschaffen.

 

Gliederung der Gewürzarten

Mithilfe der aus verschiedenen Pflanzenteile gewonnenen Gewürze konnten ganz neue Sinne aktiviert werden.
Dieser Umstand trug in einigen Epochen dazu bei, dass viele Speisen regelrecht überwürzt wurden.
Zweck dieses Verhaltens war es, seinen eigenen Reichtum, der sich damals auch oft an dem Besitz von exotischen Gewürzen messen ließ, zu demonstrieren.
Doch was fällt alles unter den Begriff Gewürze?
Grob umrissen fallen darunter alle Teile von Pflanzen, die aufgrund ihrer Geschmacks- und/oder Geruchs-gebenden Eigenschaften bei der Zubereitung von Speisen eingesetzt werden können, aber auch manche tierischen Lebensmittel eignen sich durchaus dazu, Speisen eine eignen Würz Note zu geben.
Dabei ist wichtig, dass die Gewürze nur zur Konservierung bearbeitet werden und nicht mit anderen Stoffen verfälscht worden sind.
Kräuter bilden in der Welt der Gewürze eine kleine Sonderrolle. Solange diese frisch sind, werden Kräuter in ihrer eigenen Kategorie geführt, getrocknet werden Kräuter dann wieder den Gewürzen zugeordnet.
Gewürze werden aus unterschiedlichen Pflanzenteilen gewonnen.

In den nachfolgenden Feldern haben wir diese aufgeführt und Beispiele der Gewürze aus diesen Familien aufgeführt.

Blatt - Gewürze

Zu dieser Kategorie zählen die zum Würzen verwendete Blätter von mehrjährigen Pflanzen.
Diese Kräuter werden in ihrer frischen Form in einer eigenen Kategorie aufgeführt, erst wenn Kräuter in getrockneter Form verwendet werden, zählen diese auch zu den Blattgewürzen.
Typische Vertreter dieser Familie sind Lorbeerblatt, Kaffirlimettenblätter, aber auch alle Arten von getrocknetem Salbei, Rosmarin, Estragon, Majoran oder Thymian.

Rinde / Holz

Auch aus der Rinde von Pflanzen werden Gewürze gewonnen.
Zimt ist dabei sicherlich das bekannteste Produkt.
Aber auch das Johannisbeerholz oder auch andere Holzarten wie die Gewürzrinde oder auch Cassiazimt werden zum Würzen oder Aromatisieren von Speisen eingesetzt.
Die getrocknete Rinde des Angosturabaums wird als Angustora auch bei der Herstellung von Getränken eingesetzt.

Blüten, Blütenteile und Knospen

Aus den Blüten der Pflanzen werden ebenfalls viele Gewürze gewonnen.
Bekannteste Beispiele sind hier Kapern, Nelken oder auch der Hopfen.

Aus den Blütenstängeln des Krokus wird Safran gewonnen.
Diese Stängel werden mühevoll mit der Pinzette von Hand geerntet, weshalb Safran das teuerste Gewürz der Welt ist.

Saft

Auch in flüssiger Form gibt es Möglichkeiten, die ätherischen Öl der einzelnen Pflanzen oder Früchte zu konservieren und somit Gewürze herzustellen.
Destillate, konzentrierte Säfte, Extrakte, Essenzen und natürliche Aromen werden auf ganz vielfältige Weise eingesetzt und sind für viele alle Anwendungsgebiete zum Würzen geeignet.
Gerade die durch Destillation gewonnenen Aromen hauptsächlich, aber nicht nur, bei Früchten eignen sich wunderbar Speisen zu verfeinern.

Knolle / Wurzel / Zwiebel

Zu den Gewürzen, die aus der Wurzel gewonnen werden, zählen z. B., Ingwer, Meerrettich, Kurkuma, Knoblauch, aber auch das Süßholz wird in diese Kategorie eingeteilt. Auch alle Arten der Küchenzwiebeln können dieser Gruppe zugeordnet werden.
Diese Gewürze werden sowohl frisch, getrocknet, gemahlen oder auch in Pastenform im Handel angeboten.

Samen und Früchte

Samen- oder Fruchtgewürze werden aus Pflanzen gewonnen, bei welchen die Blüte eine Frucht mit dazugehörigen Samen erzeugen.
Paprika oder Chili sind prominente Beispiele dieser Gewürzfamilie.
Darunter zählen auch die sich daraus bildende Beeren, weshalb typische Vertreter dieser Gewürze der Pfeffer, Piment, Wacholderbeere oder Kümmel sind.

Kontakt

Meistervereinigung Service GmbH
Drei-Kreuz-Straße 3
89584 Ehingen-Dächingen

Tel: +49 (0) 7395 331
Fax: +49 (0) 7395 1095

[email protected]

Newsletter
Abonieren sie unseren Newsletter um regelmässig von Meisterlich Geniessen informiert zu werden.
Meisterlich Geniessen
© 2022 Meisterlich Geniessen | 
8px.com
ImpressumDatenschutz