Variationen vom roten Rhabarber

Variation Rabarber

Variationen vom roten Rhabarber

Hubert Högg
Frühlingsdessert mit Rhabarber

AOK TIPP

Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 1 Std. 15 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 28 Min.
Portionen 4 Personen
Kalorien 1644 kcal

Zutaten
  

Sorbet

Parfait

Süpple

Gelee

Rhabarber­küchle (ergibt 10 Stück)

Anleitungen
 

Vorbereitung

  • Den Rhabarber putzen.
  • 300 g Rhabarber für die Küchle beiseitelegen.
  •  Den Rest in ca. 1 cm große Stücke schneiden
  • Die Rhabarberstücke mit 300 ml Wasser aufsetzen und weich kochen.
  • Durch ein Sieb geben und den Saft auffangen
  • Die Fruchtstücke mit dem Mixstab pürieren und durch ein Sieb streichen.

Rhabarber Sorbet

  • Wasser und Zucker zu Zuckersirup kochen und abkühlen lassen
  • Mit dem Rhabarber und dem Likör vermischen und in einer Eismaschine oder einer Schüssel im Eisfach unter oftmaligem rühren gefrieren.

Rhabarber Parfait

  • Eigelbe und Zucker mit 2 EL Wasser im heißen Wasserbad in einer Metallschüssel zur Roseaufschlagen
  • Die ausgedrückte Gelatine unter Rühren darin auflösen und kalt rühren
  •  Den Rhabarber unterrühren
  • Sahne steif schlagen und unterheben
  • In eine Form einfüllen und im Gefrierfach mindestens 4 Stunden gefrieren.

Rhabarber Süpple

  • Den Rhabarbersaft mit Zucker zum Kochen bringen
  • Speisestärke mit etwas Wasser verrühren und in die kochende Flüssigkeit geben
  • Ca. 2 Minuten köcheln und dann abkühlen lassen
  • Mit Aperol verfeinern.

Rhabarber Gelee

  • Saft mit Zucker und Aperol erhitzen
  • Kappa einrühren und aufkochen lassen
  •  Die Flüssigkeit ca. 2 cm hoch in ein Gefäßgießen und abkühlen lassen
  • Zum Anrichten aus dem Gelee Ringe ausstechen oder in Würfel schneiden.

Rhabarberküchle

  • Den gekühlten Mürbeteig 3 mm dick ausrollen und mit dem Ausstechring 10 Ringe ausstechen
  • Die Tartelettformen mit etwas Butter einfetten und mit den Teilblättchen auslegen
  • Mit zugeschnittenem Backpapier abdecken und mit getrockneten Linsen auslegen
  •  Im vorgeheizten Backofen bei 150° C ca. 10Minuten blindbacken.
  • Kurz abkühlen lassen, Linsen und Backpapier entfernen
  • Den Rhabarber in dünne Scheiben schneiden und mit Zucker vermischen
  • In die vorgebackenen Küchlein geben
  • Eier, Sahne und das Vanillemark verrühren und auf die vorbereiteten Küchlein verteilen.
  • Im Backofen bei 150° C ca. 20 Minuten fertig backen.
  •  Mit Puderzucker bestreut servieren

Platz für eigene Notitzen

Nährwertangaben

Portionsgrößen: 80gKalorien: 1644kcalKohlenhydrate: 216gEiweiß: 19gFett: 82gungesätt. Fettsäuren: 18gCholesterin: 483mgSalz: 377mgKalium: 1265mgBallaststoffe: 11gZucker: 167gVitamin A: 2799IUVitamin C: 32mgKalzium: 456mgEisen: 9mgMagnesium: 60mgAlkohol: 1g
Nährwertangaben
Variationen vom roten Rhabarber
Portionsgröße
 
80 g
Menge pro Portion
Kalorien
1644
% Täglicher Bedarf*
Fett
 
82
g
126
%
ungesätt. Fettsäuren
 
18
g
Cholesterin
 
483
mg
161
%
Salz
 
377
mg
16
%
Kalium
 
1265
mg
36
%
Kohlenhydrate
 
216
g
72
%
Ballaststoffe
 
11
g
46
%
Zucker
 
167
g
186
%
Eiweiß
 
19
g
38
%
Vitamin A
 
2799
IU
56
%
Vitamin C
 
32
mg
39
%
Kalzium
 
456
mg
46
%
Eisen
 
9
mg
50
%
Magnesium
 
60
mg
15
%
Alkohol
 
1
g
* Die prozentualen Tageswerte basieren auf eine 2500 kcal durchschnitts Tagesbedarf
Dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

Kontakt

Meistervereinigung Service GmbH
Drei-Kreuz-Straße 3
89584 Ehingen-Dächingen

Tel: +49 (0) 7395 331
Fax: +49 (0) 7395 1095

[email protected]

Newsletter
Abonieren sie unseren Newsletter um regelmässig von Meisterlich Geniessen informiert zu werden.
Meisterlich Geniessen
© 2022 Meisterlich Geniessen | 
8px.com
ImpressumDatenschutz